Aktuelle Seite: Startseite > Betrieb
News
 
Letzte Änderung
09.12.2018, 19:49
Inhaltsverzeichnis & Druckansicht

Betrieb

Brunnenbau seit 3 Generationen

Als der Firmengründer Gerhard Knapp 1946 in Schulzendorf Brunnenbaumeister wurde, wusste er noch nicht, dass er im Begriff war, ein Familienunternehmen zu gründen, das über ein halbes Jahrhundert später immer noch als solches, nunmehr durch seinen Enkel Martin Knapp geführt werden würde.

Damals war der Beruf des Brunnenbauers ein „knochenschwerer Job“, viele Arbeiten wurden per Hand, Kraft der eigenen Muskeln durchgeführt.

1978 übernahm der Sohn Wolfgang Knapp als Brunnenbauermeister die Firma und verlegte gleichzeitig deren Sitz nach Wildau, wo sich der Firmensitz noch heute befindet.

Zu DDR-Zeiten musste man sich, wie jeder andere Handwerksbetrieb durchkämpfen. Mit der Wende hatte man die Möglichkeit moderne Technik anzuschaffen. So begann Wolfgang Knapp zu investieren und die Firma auszubauen. Moderne Bohrtechnik, Fahrzeuge und Ausstattung waren nötig.

Weiterhin wurden 1997 die Zertifizierung als Brunnenbaufachbetrieb des „DVGW“ (Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches) und die Eintragung in das Installationsregister des DNWAB (Dahme-Nuthe Wasser-, Abwasserbetriebsgesellschaft) in die Wege geleitet. Verantwortlicher Fachmann ist der Brunnenbauermeister Martin Knapp.

1999 hat Brunnenbauermeister Martin Knapp den Betrieb übernommen. Er setzt seit dem den Kurs des modernen, mit qualifiziertem Fachpersonal arbeitenden Betriebes fort. „Durch den Einsatz fortschrittlicher Verfahren haben sich unserer Arbeitsbedingungen sehr verändert.“ Der Beruf des Brunnenbauers ist immer noch ein körperlich schwerer Beruf, doch die moderne Technik ermöglicht schnelleres und tieferes Bohren. Aber auch die Pumpentechnik hat sich im Laufe der Zeit sehr verändert. „Heute kombiniere ich bei meiner Arbeit, dass Wissen der Alten mit der modernen Technik.“

Auch im Dienstleistungsspektrum hat sich im Laufe der Zeit viel getan. War es früher nur der reine Brunnenbau, geht das Feld heute vom Brunnenbau für Privathaushalte, Firmen und Gemeinden, über Löschwasserversorgungen, Grundwasserabsenkungen, Baugrundgut- achten, bis hin zur Montage von Hauswasseranlagen, Wasseraufbereitung und Reparaturen von Pumpen. Seit einigen Jahren ist auch die Geothermie (Erdwärmebohrungen) dazu gekommen.

„Mein Großvater legte den Grundstein für einen Betrieb der mit seinem Namen für Qualität und Zuverlässigkeit steht. Dieser Verpflichtung stellen wir uns jeden Tag neu.“

Martin Knapp